Angebote zu "Deutschland" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

GERMAN ROAMERS - Bildbände - Landschaften|Menschen
Angebot
34,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wild und einsam, märchenhaft schön, überraschend neu - durch die Linse der German Roamers verwandeln sich Deutschlands Landschaften in unwiderstehliche Schauplätze für echte Abenteuer. Das Kollektiv junger Outdoorfotografen durchstreift die schönsten Gegenden des Landes, gemeinsam, zu Fuß, mit Rucksack, Kajak und Zelt. Was treibt sie an? Die Jagd nach der besonderen Stimmung, der perfekten Aussicht, dem unvergesslichen Moment. Die passionierten Instagrammer mit weltweit vielen Millionen Fans wurden Freunde im echten Leben und entwickeln ihre Ideen und Geschichten gemeinsam. Sie erzählen von einzigartigen Augenblicken in dichten Wäldern, auf schroffen Bergkuppen, an smaragdgrüne Gebirgsseen und bei Burgen, die aus Game of Thrones stammen könnten. Unverbrauchte Momentaufnahmen einer jungen Generation moderner Nomaden. Hrsg: German Roamers ISBN: 978-3-7701-8884-0 256 Seiten 100 Abbildungen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Bettelmusikant
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

HALLELUJA HALLELUJA|A LONG LONG TIME|A RINDVIEH|ABER HEIDSCHI BUMBEIDSCHI|ADE ZUR GUTEN NACHT|Alabama Lied|ALLE MOEPSE BELLEN|ALLE DIE MIT UNS AUF KAPERFAHRT FAHREN|ALLEWEIL EIN WENIG LUSTIG|ALOUETTE|ALS ADAM GESUENDIGT|ALS DIE ROEMER FRECH GEWORDEN|ALS GOTT DER HERR DIE ERDE|ALS WIR JUENGST IN REGENSBURG WAREN|AM BRUNNEN VOR DEM TORE|An den Ufern des Mexico River|ANDACHTSJODLER|AUF DE SCHWAEBSCHE EISEBAHNE|AUF DER WIESE STEHT 'NE KUH|AUF WEISSER STRASS IM SONNENGLAST|AUF DUJUNGER WANDERSMANN|AUF ZUM FROEHLICHEN JAGEN|AUS GRAUER STAEDTE MAUERN|BARBARA ALLEN|BEIM KRONENWIRT|BERGVAGABUNDEN|BERGZIGEUNERLIED|BIER HER BIER HER|Blankensteinhusar|Bolle reiste juengst zu Pfingsten|BRUEDER RUFT IN FREUDE|CLEMENTINE|D'SAU D'SAU DE HAT|DA VATER HAT GSAGT|DANKE FUER DIESE ABENDSTUNDE|DANKE FUER DIESEN GUTEN MORGEN|DANKE O HERR FUER DEINE NAEHE|DAS DORFSCHULMEISTERLEIN|DAS JENNERWEIN LIED|DAS SCHOENSTE AUF DER WELT|DAS SCHOENSTE BLUEMLEIN DAS ICH KENN|DAS WANDERN IST DES MUELLERS LUST|DAYS OF 49|DEN HOECHSTEN WERT HAT DOCH DAS PFERD|DENKSTE DENN|DER HAHN IST TOT|DER HANDSTAND AUF DER LORELEY|DER HERR GEHT UNS VORAN|DR JEMSENJAEGER|DER LAGERBOOGIE|DER LEHRER IN DER SCHULE|DER MAECHTIGSTE KOENIG IM LUFTREVIER|DER STEIRISCHE BRAUCH|DER WHISKY IST DES SEEMANNS TROST|DES SONNTAGS WENN MAN RUHE HAT|DIE AFFEN RASEN DURCH DEN WALD|DIE ALTEN GERMANEN|DIE ALTEN RITTERSLEUT|DIE BLAUEN DRAGONER|DIE ERDE IST SCHOEN|DIE GEDANKEN SIND FREI|DIE GRAUEN NEBEL HAT DAS LICHT DURCHDRUNGEN|DIE HOBELBANK|DIE WAND IST GLATT|Die Wissenschaft Hat Festgestellt|DON ALFONSO HOCH ZU ROß|DONA NOBIS PACEM|DORT DRUNT IM SCHOENEN UNGARLAND|DREI JAPANESEN|DREI WILDE KNABEN|DROBEN IM OBERLAND|Du Bist Das Licht Der Welt|DU HERR GABST UNS DEIN FESTES WORT|EIN BAUER WOLLTE LANGHOLZ FAHRN|EIN HASE SASS IM TIEFEN TAL|EIN HELLER UND EIN BATZEN|EIN MANN DER SICH KOLUMBUS NANNT|EIN STACHELDRAHT|Ein Storch spazierte einst am Teiche|EIN TIROLER WOLLTE JAGEN|EINST MACHT ICH MICH AUF|ELF FREUNDE MUESSEN'S SEIN|ER HAELT DAS LEBEN IN DER HAND|ERD UND HIMMEL SOLLEN SINGEN|ERGO BIBAMUS|ES BLIES EIN JAEGER WOHL IN SEIN HORN|ES DUNKELT SCHON IN DER HEIDE|ES HATT EIN BAUER EIN SCHOENES WEIB|ES IST FUER UNS EINE ZEIT ANGEKOMMEN|ES LEBT DER EISBAER IN SIBIRIEN|ES SPRACH DER PUNKT ZUM WINKEL|Es Steht Eine Muehle Im Schwarzwaelder Tal|ES WAR EIN SCHUETZ|ES ZOGEN DREI BURSCHEN WOHL UEBER DEN RHEIN|Fein sein beinander bleibn|FLAMME EMPOR|FRANZL KIMM|FREI SIND DIE LANDE|FREUT EUCH DES LEBENS 1|FREUT EUCH DES LEBENS 2|FRIESENLIED (WO DIE NORDSEEWELLEN)|GAUDEAMUS IGITUR|GIB UNS FRIEDEN JEDEN TAG|GOLD UND SILBER LIEB ICH SEHR|GOODNIGHT LADIES|GOTT LIEBT DIESE WELT|Gottes Liebe Ist Wie Die Sonne|GUTE NACHT KAMERADEN|HAB MEIN WAGE VOLLGELADE|HALLELU HALLELU|HALLELUJA WIR SIND AUCH DABEI|HALLELUJA PRAISE YE THE LORD|HE'S GOT THE WHOLE WORLD IN HIS HANDS|HEHO ALLE MAENNER AN BORD|HERR BLEIBE BEI UNS|HERR DEINE LIEBE IST WIE GRAS UND UFER|HERR WIR WOLLEN BRUEDER WERDEN|HEUT NOCH SIND WIR HIER ZU HAUS|HEUTE WOLLEN WIR MARSCHIEREN|HIER SIND WIR VERSAMMELT|HIER WAECHST KEIN AHORN|HOCH AUF DEM GELBEN WAGEN|HOHE TANNEN (WEISEN DIE STERNE)|HORCH WAS KOMMT VON DRAUSSEN REIN|HÖRST DU DAS LIED DER BERGE|I CAME FROM ALABAMA (OH SUSANNA)|I LOVE TO GO AWANDERING|I'LL FLY AWAY|ICH ARMES WELSCHES TEUFLI|Ich Kam Von Alabama|ICH SCHAUKLE MEINE MUEDIGKEIT|ICH WILL DEN HERRN LOBEN|ICK HEFF MOL EN HAMBORGER VEERMASTER SEHN|IHR KAMERADEN SCHLIEßT DEN TAG|IHR LIEBEN BRUEDER MEIN|IM FRUEHTAU ZU BERGE|IM GRUENEN WALD DORT WO DIE DROSSEL SINGT|IM SCHWARZEN WALFISCH|IM SOMMER ERFREUT SICH DAS WEITE LAND|IM TIEFEN KELLER|IMMERFORT WILL ICH SINGEN|IN A CAVERN|IN DIE SONNE DIE FERNE HINAUS|IN EINEM DORF IM SCHWABENLAND|IN EINEN HARUNG JUNG UND SCHLANK|IN GACON BIN ICH GEBOREN|IN GRUENWALD IM ISARTAL|IN UNSEREM VEREIN|IN UNSRER ALTEN STADT|IST AUCH DAS SEGEL ARG GEFLICKT|IST DAS NICHT DIE HOBELBANK|IST DAS NICHT EIN WUNDERBARES LEBEN|JA WENN DER HERR|JAUCHZENDE JUNGEN|JENSEITS DES TALES (STANDEN IHRE ZELTE)|JOHN BROWN'S BODY (GLORY GLORY HALLELUJAH)|JUNG VOLKER|JUNGEN AM FEUER|Kalinka|KAMERADEN WANN SEHEN WIR UNS WIEDER|KANN'S WAS SCHOENRES GEBEN|KEIN SCHOENER LAND|KEINEN TROPFEN IM BECHER MEHR|KENNT JI ALL DAT NIJE LEID|KISSSES SWEETER THAN WINE|KOMM HERR DASS WIR DICH SEHEN|KOMM SAGT ES ALLEN LEUTEN|KUM BA YAH|LA MONTANARA|LANG SOLL ER LEBEN|LASST UNS MITEINANDER SINGEN|LAUDATO SII|Liebe Ist Nicht Nur Ein Wort|LIEBTE GOTT DER HERR UNS NICHT|LOBET UND PREISET IHR VOELKER DEN HERRN|MANCHMAL KENNEN WIR GOTTES WILLEN|MEIN BONNIE IST BEI DEN MATROSEN|MEIN BONNIE IST WEIT|MEIN GOTT WELCHE FREUDE|MEIN VATER WAR EIN WANDERSMANN|MEINE SCHWESTER IST EIN BESEN|MICH BRENNTS IN MEINEN REISESCHUHN|MÜNSTER IST 'NE SCHOENE STADT|MUSS I DENN MUSS I DENN ZUM STAEDELE HINAUS|MY BONNIE IS OVER THE OCEAN|MY HEART IS IN THE HIGHLANDS|NEHMT ABSCHIED BRUEDER|O DU STILLE ZEIT|O HAENGT IHN AUF|O HEILIGE ELISABETH|O HERR MACHE MICH ZUM WERKZEUG DEINES FRIEDENS|O WHISKY IS THE LIFE OF MAN|OH SUSANNA|OLD FOLKS AT HOME|OLD MACDONALD HAD A FARM|PRINZ EUGEN DER EDLE RITTER|PULVERSCHNEE UND GIPFELWIND|QUATSCHPOTPOURRI|QUISQUIS A DEO PERAMATUR|REIZEND IST MEIN SCHAETZELEIN|ROCK MY SOUL|SCHAUT NICHT HINAUF|SCHOEN IST DIE JUGEND|SCHOEN IST EIN ZYLINDERHUT|SCHWARZBRAUN IST DIE HASELNUSS|SCHWEINERNES|SHE'LL BE COMING ROUND THE MOUNTAIN|Should Auld Acquaintance|SIEH DA STEHN ZEHN FLASCHEN|SIGNOR ABBATE|SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED|SO EIN TAG SO WUNDERSCHOEN WIE HEUTE|SONNTAGSRUH|SPRUNG AUF UND IN DAS LEBEN|STEIG ICH DEN BERG HINAUF|STORCH UND SCHLEICHE|Stumpfsinn|SUR LE PONT D'AVIGNON|SWING LOW SWEET CHARIOT|TEN GREEN BOTTLES|THE CUCKOO|THE HOUSE OF THE RISING SUN / Animals|There Were Ten Green Bottles|TIEF IM URWALD BRASILIANO|TIROL DU BIST MEIN HEIMATLAND|TIROL TIROL TIROL|TJO TJO IRI|Trink trink Bruederlein trink|Ueber den Wolken / Mey Reinhard|UN AS DER REBBE SINGT|Und Im Rathaus Sitzen Die Alten Herren|UND KEINER SOLL SAGEN|UND WENN IM DORF DIE MUSI SPIELT|Und Wenn Wir Marschieren|UNLAENGST SCHRIEB ICH EINE OPER|UNS VERPFLICHTET DAS WORT|VATER UNSER DER DU BIST IM HIMMEL|VERGISS NICHT ZU DANKEN DEM EWIGEN HERRN|VIVA VIVA LA MUSICA|VO LUZERN UF WAEGGIS ZUE|VOM BARETTE SCHWANKT DIE FEDER|VOM LAGERFEUER UMLODERT|VOM TURM HERAB DIE GLOCKE|VON DEN BLAUEN BERGEN KOMMEN WIR|WACHT AUF IHR JUNGEN CHRISTEN|WAHRE FREUNDSCHAFT SOLL NICHT WANKEN|WAS HAM WIR FUER'NEN TORWART|WAS HAM WIR FUER AN LEHRER|WAS IS HEIT FUER'N TOG|WAY DOWN UPON THE SWANEE RIVER|WELTERSCHAFFUNG|WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN|WENN'S BAYRISCH BIER REGNET|WENN ALLE BRUENNLEIN FLIESSEN|WENN AUF BERGESHOEHN|WENN DIE ARMEN TRAMPGESELLEN|WENN DIE BUNTEN FAHNEN WEHEN|WENN DIE JEMSEN SPRINGEN|WENN DIE SONN VOM HIMMEL LACHT|WENN GOTT UNS NICHT LIEBTE|WENN MA SCHAUN|WENN WIR ERKLIMMEN|WER HAT UNS ZUM SAUFEN VERFUEHRT|WESTERWALD|WHEN ISRAEL WAS IN EGYPT'S LAND|WIE OFT SIND WIR GESCHRITTEN|WIEGENDE WELLEN|WILDE GESELLEN VOM STURMWIND DURCHWEHT|WILDGAENSE RAUSCHEN DURCH DIE NACHT|WIR BIWAKIEREN|Wir Gratulieren|WIR HAB'N ZU HAUS 'NEN KLEIDERSCHRANK|WIR KAMEN EINST VON PIEMONT|WIR KOMMEN ALL UND GRATULIEREN|WIR KOMMEN AUS DEM HAEUSERMEER|WIR MARSCHIEREN IN DNE JUNGEN MORGEN|WIR SIND DURCH DEUTSCHLAND GEFAHREN|WIR SIND JUNG DIE WELT IST OFFEN|WIR SIND VOM IDIOTENKLUB|WIR WOLLEN ZU LAND AUSFAHREN|WO DIE NORDSEEWELLEN (FRIESENLIED)|WOHL IST DIE WELT SO GROSS UND WEIT (BOZNER BERGSTEIGERLIED)|ZEHN FLASCHEN|ZEIGT MIR DEN WEG NUN WIEDER HEIM|ZOGEN EINST FUENF WILDE SCHWAENE|ZOGEN VIELE STRASSEN

Anbieter: Notenbuch
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Germanien, das Kongobecken Europas / GERMANIEN ...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland war schon immer zweigeteilt, anscheinend kam es bereits so auf die Welt - ein Land, von Natur aus gespalten: bereits in der Antike gab es zwei Germanen: Ost und Westgermanen, die sich untereinander weniger leiden konnten als wirklich Fremde: Ost- und Westgermanen, b.z.w. Rhein- und Elbgermanen, die lt. Cäsar zwischen sich am liebsten 200 römische Meilen, das sind heute 296,352km Einöde hatten - das ist wahre deutsche Liebe untereinander... Auch einzelne deutsche Stämme liebten schon immer die Zwiespältigkeit: Ost- und Westgoten zum Beispiel, die es obendrein besonders liebten sich zu bekriegen: die Schlacht auf den katalaunischen Feldern: die Einen auf der Seite der bereits christlichen, um nicht zu sagen katholischen Römer, die andern auf der Seite des Antichristen Attila - das waren noch Zeiten, fast wie im kalten Krieg! Aber auch kulturell drückten sie gerne ihre Zwiespältigkeiten aus: schon immer stellten sie ihre "Unzivilisertheit", auch wenn sie noch lebten wie Amazonasindianer oder Pygmäen im Kongobecken, über das Niveau des zivilisierten Römerreiches, auf das sie nur wegen seines Reichtums eifersüchtig waren - und noch heute nehmen sie ihre Dosenravioli auf Campingreisen nach Italien mit, weil sie diese immer noch viel besser finden als frisch Gekochtes! ...aber auch die Tiefkühlpizza ihres Dr. Ötker finden sie besser als die original frisch gemachte aus Neapel... - und es macht ihnen gar nichts aus, als das geschmackloseste Volk auf Erden zu gelten - allein ihre Fernsehkochshows beweisen doch schon das Gegenteil! ...nichts desto Trotz, sogar die ganze Welt liebt sie so wie sie sind: Das Kongobecken Europas! - mehr zu ihren Ursprüngen in dieser Buchreihe von Gerhart "GHINO" Ginner!

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Germanien, das Kongobecken Europas / GERMANIEN ...
57,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland war schon immer zweigeteilt, anscheinend kam es bereits so auf die Welt - ein Land, von Natur aus gespalten: bereits in der Antike gab es zwei Germanen: Ost und Westgermanen, die sich untereinander weniger leiden konnten als wirklich Fremde: Ost- und Westgermanen, b.z.w. Rhein- und Elbgermanen, die lt. Cäsar zwischen sich am liebsten 200 römische Meilen, das sind heute 296,352km Einöde hatten - das ist wahre deutsche Liebe untereinander... Auch einzelne deutsche Stämme liebten schon immer die Zwiespältigkeit: Ost- und Westgoten zum Beispiel, die es obendrein besonders liebten sich zu bekriegen: die Schlacht auf den katalaunischen Feldern: die Einen auf der Seite der bereits christlichen, um nicht zu sagen katholischen Römer, die andern auf der Seite des Antichristen Attila - das waren noch Zeiten, fast wie im kalten Krieg! Aber auch kulturell drückten sie gerne ihre Zwiespältigkeiten aus: schon immer stellten sie ihre "Unzivilisertheit", auch wenn sie noch lebten wie Amazonasindianer oder Pygmäen im Kongobecken, über das Niveau des zivilisierten Römerreiches, auf das sie nur wegen seines Reichtums eifersüchtig waren - und noch heute nehmen sie ihre Dosenravioli auf Campingreisen nach Italien mit, weil sie diese immer noch viel besser finden als frisch Gekochtes! ...aber auch die Tiefkühlpizza ihres Dr. Ötker finden sie besser als die original frisch gemachte aus Neapel... - und es macht ihnen gar nichts aus, als das geschmackloseste Volk auf Erden zu gelten - allein ihre Fernsehkochshows beweisen doch schon das Gegenteil! ...nichts desto Trotz, sogar die ganze Welt liebt sie so wie sie sind: Das Kongobecken Europas! - mehr zu ihren Ursprüngen in dieser Buchreihe von Gerhart "GHINO" Ginner! ...die Antike der Deutschen ist ja bis heute das Mittelalter...

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
DER WIDERSTANDSGRUNDSATZ DES RECHTSSTAATSPRINZI...
58,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Gesetzgebung ist im Prinzip nicht soweit einer Entnazifizierung unterworfen worden, die rechtspositivistischen Blaupausen der Obstruktion eliminiert zu haben. Sie wirken in zeitgemäßem Gewand hoheitlicher Niedertracht auf allen Ebenen weiter. Dies Gesetzgebungen und Rechtsprechungen anderer Länder zu unterstellen wäre vordergründig leicht. Doch kein Land, außer Deutschland, hat in seinem historischen Führungszeugnis millionenfachen Massenmord so unauffällig bürokratisch und lexikalisch verharmlost betrieben, wie in Funktion der Staatsdiener auf Ämtern und Gerichten.Ferner stehen hier nicht die Gesetzgebungen und Rechtsprechungen in der Verantwortung, sondern die diese Gesetzgebungen und Rechtsprechungen bedingenden Menschen als wechselwirksam aktive Sozialisate und zugleich passive Sozialisanden in der Konservierung des Wiederholungszwanges der Gewaltanerkennung und -Ausübung. Die ehemals aufklärenden Wissenschaften der Psychologie und Pädagogik wirken seit langem nicht mehr gegen diese effektiven Mechanismen des Autoritarismus und Extremismus, sondern sind in Ausübung ihrer Betreiber und Befürworter zu modernen Erfüllungsgehilfen der Gewaltanerkennung und -ausübung mit sogenannten „weichen Methoden“ geworden. Die moderne Erziehung verneint diese Gewalt nicht, sie treibt den Psychoterror auf das Podest des Diplomes mit Auszeichnung. Die Germanen waren einmal dem Widerstand geneigt und es wäre an der Zeit als Germanist oder Anglizist, amtlichen Stenotypisten und Juristen aufzuzeigen, wo die Grenzen des Denk- und Sprachverständnisses liegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Germanien, das Kongobecken Europas / Germanien,...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt die Zeit, als Germanen versuchten bei einer zivilisierten Grossmacht Unterschlupf zu finden und diese bei ihren Eindringungsversuchen endgültig ruinierten. Deutschland war schon immer zweigeteilt, anscheinend kam es bereits so auf die Welt - ein Land, von Natur aus gespalten: bereits in der Antike gab es zwei Germanen: Ost und Westgermanen, die sich untereinander weniger leiden konnten als wirklich Fremde: Ost- und Westgermanen, b.z.w. Rhein- und Elbgermanen, die lt. Cäsar zwischen sich am liebsten 200 römische Meilen, das sind heute 296,352km Einöde hatten - das ist wahre deutsche Liebe untereinander... Auch einzelne deutsche Stämme liebten schon immer die Zwiespältigkeit: Ost- und Westgoten zum Beispiel, die es obendrein besonders liebten sich zu bekriegen: die Schlacht auf den katalaunischen Feldern: die Einen auf der Seite der bereits christlichen, um nicht zu sagen katholischen Römer, die andern auf der Seite des Antichristen Attila - das waren noch Zeiten, fast wie im kalten Krieg! Aber auch kulturell drückten sie gerne ihre Zwiespältigkeiten aus: schon immer stellten sie ihre "Unzivilisertheit", auch wenn sie noch lebten wie Amazonasindianer oder Pygmäen im Kongobecken, über das Niveau des zivilisierten Römerreiches, auf das sie nur wegen seines Reichtums eifersüchtig waren - und noch heute nehmen sie ihre Dosenravioli auf Campingreisen nach Italien mit, weil sie diese immer noch viel besser finden als frisch Gekochtes! ...aber auch die Tiefkühlpizza ihres Dr. Ötker finden sie besser als die original frisch gemachte aus Neapel... - und es macht ihnen gar nichts aus, als das geschmackloseste Volk auf Erden zu gelten - allein ihre Fernsehkochshows beweisen doch schon das Gegenteil! ...nichts desto Trotz, sogar die ganze Welt liebt sie so wie sie sind: Das Kongobecken Europas! - mehr zu ihren Ursprüngen in dieser Buchreihe von Gerhart "GHINO" Ginner! ...die Antike der Deutschen ist ja bis heute das Mittelalter...

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Germanien, das Kongobecken Europas / GERMANIEN ...
53,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland war schon immer zweigeteilt, anscheinend kam es bereits so auf die Welt - ein Land, von Natur aus gespalten: bereits in der Antike gab es zwei Germanen: Ost und Westgermanen, die sich untereinander weniger leiden konnten als wirklich Fremde: Ost- und Westgermanen, b.z.w. Rhein- und Elbgermanen, die lt. Cäsar zwischen sich am liebsten 200 römische Meilen, das sind heute 296,352km Einöde hatten - das ist wahre deutsche Liebe untereinander... Auch einzelne deutsche Stämme liebten schon immer die Zwiespältigkeit: Ost- und Westgoten zum Beispiel, die es obendrein besonders liebten sich zu bekriegen: die Schlacht auf den katalaunischen Feldern: die Einen auf der Seite der bereits christlichen, um nicht zu sagen katholischen Römer, die andern auf der Seite des Antichristen Attila - das waren noch Zeiten, fast wie im kalten Krieg! Aber auch kulturell drückten sie gerne ihre Zwiespältigkeiten aus: schon immer stellten sie ihre "Unzivilisertheit", auch wenn sie noch lebten wie Amazonasindianer oder Pygmäen im Kongobecken, über das Niveau des zivilisierten Römerreiches, auf das sie nur wegen seines Reichtums eifersüchtig waren - und noch heute nehmen sie ihre Dosenravioli auf Campingreisen nach Italien mit, weil sie diese immer noch viel besser finden als frisch Gekochtes! ...aber auch die Tiefkühlpizza ihres Dr. Ötker finden sie besser als die original frisch gemachte aus Neapel... - und es macht ihnen gar nichts aus, als das geschmackloseste Volk auf Erden zu gelten - allein ihre Fernsehkochshows beweisen doch schon das Gegenteil! ...nichts desto Trotz, sogar die ganze Welt liebt sie so wie sie sind: Das Kongobecken Europas! - mehr zu ihren Ursprüngen in dieser Buchreihe von Gerhart "GHINO" Ginner! ...die Antike der Deutschen ist ja bis heute das Mittelalter...

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Germanien, das Kongobecken Europas / Germanien,...
56,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland war schon immer zweigeteilt, anscheinend kam es bereits so auf die Welt - ein Land, von Natur aus gespalten: bereits in der Antike gab es zwei Germanen: Ost und Westgermanen, die sich untereinander weniger leiden konnten als wirklich Fremde: Ost- und Westgermanen, b.z.w. Rhein- und Elbgermanen, die lt. Cäsar zwischen sich am liebsten 200 römische Meilen, das sind heute 296,352km Einöde hatten - das ist wahre deutsche Liebe untereinander... Auch einzelne deutsche Stämme liebten schon immer die Zwiespältigkeit: Ost- und Westgoten zum Beispiel, die es obendrein besonders liebten sich zu bekriegen: die Schlacht auf den katalaunischen Feldern: die Einen auf der Seite der bereits christlichen, um nicht zu sagen katholischen Römer, die andern auf der Seite des Antichristen Attila - das waren noch Zeiten, fast wie im kalten Krieg! Aber auch kulturell drückten sie gerne ihre Zwiespältigkeiten aus: schon immer stellten sie ihre "Unzivilisertheit", auch wenn sie noch lebten wie Amazonasindianer oder Pygmäen im Kongobecken, über das Niveau des zivilisierten Römerreiches, auf das sie nur wegen seines Reichtums eifersüchtig waren - und noch heute nehmen sie ihre Dosenravioli auf Campingreisen nach Italien mit, weil sie diese immer noch viel besser finden als frisch Gekochtes! ...aber auch die Tiefkühlpizza ihres Dr. Ötker finden sie besser als die original frisch gemachte aus Neapel... - und es macht ihnen gar nichts aus, als das geschmackloseste Volk auf Erden zu gelten - allein ihre Fernsehkochshows beweisen doch schon das Gegenteil! ...nichts desto Trotz, sogar die ganze Welt liebt sie so wie sie sind: Das Kongobecken Europas! - mehr zu ihren Ursprüngen in dieser Buchreihe von Gerhart "GHINO" Ginner! ...die Antike der Deutschen ist ja bis heute das Mittelalter...

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Deutschlands unbekannte Jahrhunderte
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Was war in unserem Land - Deutschland - vor etwa 1500 Jahren los? Das war die Zeit zwischen dem Ende des Römischen Kaiserreichs und den Kaisern eines heiligen römischen Reichs , die nun plötzlich aus Mitteleuropa stammten? Gab es da bei uns überhaupt Geschichte? Gab es Ereignisse, die vielleicht bestimmend für die weitere Entwicklung der Menschen und des Landes waren? Und ob.Allerdings glauben die Historiker, davon kaum etwas zu wissen, denn niemand hat ja damals in unserem Land schreiben können. Aber Indizien aus den archäologischen Funden, aus der Heraldik, der Namens- und Sprachforschung, aus der Sagenforschung und zahlreichen anderen Wissenschaften ergeben Mosaiksteinchen für ein riesiges Puzzle. Man muss nur bereit sein, sie als zusammengehörig zu erkennen und verständlich zu beschreiben, dann kann man viele Bild-Bruchstücke sichtbar machen, die das Frühmittelalter, Deutschlands unbekannte Jahrhunderte , gar nicht mehr so dunkel, so unbekannt erscheinen lassen.Dr. Reinhard Schmoeckel ist es gelungen, aus einer großen Fülle von Detailuntersuchungen vieler Privatforscher, darunter auch seiner eigenen, ein überraschend lebendiges Bild jener Zeit vor anderthalb Jahrtausenden zusammenzustellen, ein Bild, das bisher noch keinen Eingang in die bisher übliche Vorstellungswelt der Geschichtswissenschaft gefunden hat. Dabei lassen sich alle Einzelheiten präzise belegen.Das Buch zeigt, wie Menschen mehrerer Völker - keineswegs nur Germanen! - nach Mitteleuropa kamen, zu verschiedenen Zeiten und aus unterschiedlichen Richtungen. Ganz allmählich wuchs der Einfluss des westlichen Nachbarn, des inzwischen entstandenen Königreichs der Franken, und des Christentums. Doch wie fragil war damals noch diese Herrschaft, bevor die Frankenkönige aus dem Haus der Karolinger die Macht in einem Land bekamen, das erst viel später Deutschland heißen sollte.Als populärwissenschaftlicher Schriftsteller mit großer Erfahrung in der Frühgeschichte Europas bringt es der Autor fertig, dem Leser die allmählichen Veränderungen plastisch vor Augen zu stellen, die in jener Zeit mit den Menschen vor sich gingen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Das Buch der Deutschlandreisen
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland und die Deutschen - betrachtet von Reisenden aus aller WeltDieser prachtvoll ausgestattete Band versammelt Berichte von ausländischen Deutschland-Reisenden aus aller Welt über einen Zeitraum von 2000 Jahren. Wir begleiten Caesar zu den Germanen am Rhein, reisen mit Casanova nach Sanssouci, mit Hans Christian Andersen in die Sächsische Schweiz und mit dem Ehepaar Dostojewski in die Spielbank von Baden-Baden. Wir folgen Mark Twain auf Wandertour durchs Neckartal, Asta Nielsen nach Hiddensee und Thomas Wolfe aufs Münchner Oktoberfest. Die Besucher aus der Fremde erkunden ein seltsames Land und blicken verwundert auf seine Bewohner, deren Sitten und Bräuche.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot